Förderrichtlinien

 

 

1. Wer oder was wird gefördert

 Entsprechend unserer Satzung werden Jugendgruppen und -cliquen, Kinder- und Jugendprojekte, die in freier Trägerschaft in den Bezirken Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg aktiv sind, gefördert.

 2. Fördergrundsätze

 Die Durchführung solcher Projekte kostet viel Geld. Die Stiftung bezuschusst z.B. die Anschaffung von Gegenständen und die Ausstattung von Einrichtungen.

 3. Antragstellung

 Antragsformulare sind bei der Geschäftsstelle der Stiftung anzufordern oder hier im Internet bei „Downloads“ zu entnehmen. Angaben über den Antragsteller, eine Projektbeschreibung mit Angaben zur Zielsetzung, Zielgruppe und Teilnehmerzahl müssten enthalten sein, ebenfalls ein Zeitplan und ein aufgeschlüsselter Finanzplan. Die Anträge können ganzjährig bis zum 25. September eingereicht werden. Die Entscheidung wird vom Kuratorium der Stiftung getroffen und den Antragstellern schriftlich mitgeteilt.

 4. weitere Dokumente

Weitere notwendige Dokumente wie der Fördermittelantrag, der Fördermittelabruf und den Verwendungsnachweis können Sie ebenfalls hier im Internet herunterladen bzw. bei der Geschäftsstelle anfordern.

 5. Stiftungspreis

Zum Ende des Kalenderjahres besteht die Möglichkeit für Projekte, die nicht von der Stiftung unterstützt wurden, die Bewerbung für einen Stiftungspreis abzugeben. Dieser ist mit jeweils 1.000   dotiert. Diese können Sie ebenfalls hier im Internet herunterladen bzw. bei der Geschäftsstelle anfordern.